Was für Menschen gilt, gilt auch für Hotels: Der erste Eindruck zählt. Egal, ob auf Geschäftsreise oder im Urlaub - in einem Hotel nehmen Besucher als erstes die Lobby wahr. Grund genug für Hotelbetreiber, besonderen Augenmerk auf die Einrichtung in diesem Bereich zu legen. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Trends in diesem Bereich.

Die Hotellobby im Wandel der Zeit

Die grundlegende Funktion einer Hotellobby ist die des Empfangs. In der Lobby findet sich die Rezeption, wo der Hotelgast eincheckt und auscheckt. Hierher kommen Gäste auch, um Taxis zu bestellen, Wegbeschreibungen zu erfragen, Essen zu bestellen und vieles mehr. Insofern ist die Lobby das Aushängeschild und einer der wichtigsten Räume im Hotel. Die Einrichtung der Lobby ist in älteren Häusern oft eher zweckmäßig, mit einer großen Rezeptionstheke im Fokus. Daneben finden sich kleinere Sitzgelegenheiten, falls Gäste Wartezeit überbrücken möchten. Der Stil der Einrichtung variiert je nach Standard des Hotels - von einer repräsentativen Lobby mit Kronleuchtern und Polstermöbeln bis hin zu schlichten Holz-Theken und Stühlen ist hier alles möglich.

“Homing” - die Lobby als Wohnzimmer

Seit kurzem jedoch setzt sich ein neuer Trend in der Einrichtung von Hotellobbys durch: Durch das sogenannte “Homing” werden die Empfangsbereiche von Hotels immer wohnlicher und der reine Check-In / Check-Out-Prozess rückt in den Hintergrund. In der Lobby ist vielfach freies WLAN zu finden, was Gäste zum Sitzen im Empfangsbereich animiert. Bars und kleine Bistros sorgen für Snacks und Verpflegung zwischendurch. So wird die Lobby zum Treffpunkt im Hotel und lädt zum Verweilen ein. Viele Hotels stellen zudem mittlerweile Kunstwerke oder Installationen in Ihrer Lobby aus: So wird der Empfangsraum zum Erlebnisraum. Dazu gehören natürlich auch entsprechende Sitzmöbel, die die Hotellobby zum “Wohnzimmer” werden lassen.

Welche Möbel sind für Hotellobbys geeignet?

Eine moderne, wohnliche Hotellobby besteht aus einer Mischung verschiedener Möbel:

  • Tische mit Stühlen laden Gäste ein, die in der Lobby arbeiten oder einen Snack zu sich nehmen möchten.

  • Loungemöbel ziehen Gäste an, die sich mit Bekannten treffen oder das WLAN zum entspannten Surfen nutzen möchten.

  • Sitzwürfel und Bänke sind perfekt für Gäste, die vor Ihrem Check-In oder nach Ihrem Check-Out Zeit überbrücken möchten.

Den unterschiedlichen Verweilzeiten und Wünschen von Gästen kommen verschiedene Typen von Sitzmöbeln entgegen. Wichtig ist dabei, dass die Möbel stilistisch zueinander passen (z.B. im kubischen oder Industrial Stil) und farblich auf das Corporate Design des Hotels abgestimmt sind: So entsteht ein einheitliches Bild von Ihrem Hotel und Gäste fühlen sich direkt beim Betreten des Hotels willkommen.

Wenn Sie Ihre Hotellobby neu einrichten möchten, stehen die Experten von Setrada Ihnen bei der Planung und Realisierung dieses Projektes zur Verfügung - kontaktieren Sie uns gerne und entdecken Sie die Vielfalt von Möbeln für Hotels in unserem Shop.