“Es gibt Psychologen, die in einer kurzen weißen Jacke arbeiten - hinter der Bar.” (Robert Lembke)

Der launige Spruch des Fernsehmoderators Robert Lembke bringt auf den Punkt, dass eine Bar viel mehr ist als nur eine gastronomische Einrichtung: Sie dient als Treffpunkt für Freunde und Fremde. Viele Gäste kommen hierher, um ihre Sorgen zu vergessen und ihre Erfolge zu feiern. Umso wichtiger ist es, dass die Gäste gerne in der Bar verweilen. Dafür sorgt nicht nur ein gutes Drink-Angebot, sondern auch die passende Einrichtung. Wir geben Tipps und zeigen Ihnen aktuelle Trends zur Einrichtung von Bars.

Tipp 1: Getränkekarte und Bar Einrichtung müssen zusammenpassen

Womit starten Sie: Mit der Getränkekarte oder der Einrichtung? Wenn es sich um eine reine Bar handelt und nicht den Bar-Bereich eines Hotels oder anderer Gastronomiebetriebe, kann es darauf nur eine Antwort geben: Natürlich mit der Getränkekarte! Ausgehend vom Drink-Angebot und den verwendeten Spirituosen entsteht ein Gesamtkonzept für die Bar. Dabei ist es unabhängig, ob es sich um Cocktailbar mit Strandfeeling oder eine urbane Bar mit einem hochwertigen Sortiment handelt - das Raumkonzept richtet sich nach der Getränkekarte, nicht umgekehrt.

Tipp 2: In einer Bar ist Komfort besonders wichtig!

Wenn Sie ein erstes Konzept und eine Idee für den Bar-Bereich haben, sollten Sie auch immer wieder hinterfragen: Verweilen hier die Gäste gerne? Ist der Sitzbereich komfortabel genug? Ist genug Platz, damit Gäste ohne Probleme durch den Raum laufen können? Sind Laufwege für das Personal frei? Diese Details können den Unterschied zwischen einer Bar für einen schnellen Drink und der Lieblingsbar ausmachen. Übrigens: Für komfortable Barhockern und Sitzgelegenheiten sind wir von SETRADA Ihr Ansprechpartner!

Barhocker

Tipp 3: Bar Möbel müssen nicht nur gut aussehen, sondern auch belastbar sein

An der Bar kann leicht einmal ein Cocktail verschüttet werden, Knabbergebäck bröselt und besonders viele Getränke gehen über den Tresen. Logisch, dass die Möbel in einer Bar besonders belastbar sein müssen. Insofern sollten Sie bei der Auswahl der Materialien auf besonders hochwertige Materialien, wie entsprechende Stoffe, Leder und Echtholz, achten. Auch Metall oder sogar Plastik für den Außenbereich sind eine gute Wahl. 

Tipp 4: Die Bar Einrichtung muss zur restlichen Einrichtung passen

Gerade wenn Sie keine reine Bar betreiben, sondern die Bar in einem Hotel oder Restaurant integriert ist, ist es wichtig, die Bar Ausstattung auf die restlichen Möbel abzustimmen. Neben ähnlichen Materialien (z.B. Holz, Metall) und Farben (z.B. der Bezüge) kann sich das auch in der Dekoration widerspiegeln: So können etwa dieselben Kerzen oder Vasen im Bar-Bereich verwendet werden wie im Restaurant. So entsteht mit einfachen Mitteln ein einheitliches Bild. Übrigens: Im SETRADA Shop erhalten Sie neben Barhockern auch Sessel, Polstermöbel und Stühle, die zu Ihrer Bar Einrichtung passen.

Bar Einrichtung

Tipp 5: In einer Bar will niemand ausschließlich stehen

Die Auswahl farblich und materiell aufeinander abgestimmter Möbel ist auch für reine Bars wichtig: Denn hier will niemand nur stehen. Vielmehr ist Abwechslung zwischen Sitzplätzen, Stehplätzen und Barhockern gefragt. So kann sich jeder Gast die passende Sitzgelegenheit aussuchen - abhängig davon, wie lange er oder sie verweilen möchte.

Tipp 6: Bar Einrichtung 2018 im puristischen oder Industrial Stil

Wer im Jahr 2018 eine Bar neu eröffnen möchte, dem stehen viele stilistische Wege offen. Zwei Stilrichtungen sind derzeit jedoch besonders angesagt - wer also seine Bar zum “Publikumsliebling” machen möchte, kann einen dieser Stile wählen. Bereits seit mehreren Jahren begleitet die Gastronomen der Trend des “Industrial Stil” - eine Mischung aus Holz und Metall sowie “zweckentfremdeten” Industrie-Artikeln wie Autoreifen, Gerüsten und alten Werbeschildern. Den Gegentrend dazu bildet der Trend zu besonders puristischen Bar Einrichtungen mit klaren Formen und meist nur einer Leitfarbe und dezenten Akzenten (z.B. weiß mit silber oder rot).

Egal, wie Ihre Traum-Bar aussieht: Bei SETRADA finden Sie die richtigen Barhocker für Ihren Betrieb!